Arts, Media and Society

Dauer:
3 Jahre
Sprache:
Englisch
Zulassung:
  • Abitur
  • IB Diplom Englischkenntnisse (IELTS 6.5, TOEFL iBT 90)
Hinweis
Ort: Leiden

Abschluss: Art History

Bewerbungsschluss: 1. April (15. Juni für EU/EEA-Studenten, die keine Hilfe bei der Suche nach einer Unterkunft benötigen)
Worum geht's im Studium

Arts, Media and Society lässt dich in das stimulierende Kunstumfeld der Stadt Leiden eintauchen - eine boomende Wissensregion zwischen The Hague und Amsterdam, in der Rembrandt van Rijn geboren wurde.

Leiden…

  • …ist die Hauptstadt der Museen: Du findest hier dreizehn fantastische Museen, die nur einen kurzen Fußweg voneinander entfernt sind.

  • …hat eine exzellente Fakultät der Geisteswissenschaften: Sie steht im 2016 Times Higher Education World University Ranking an erster Stelle in Kontinentaleuropa und an 17. in der Welt.

  • …ist zentral gelegen: The Hague ist nur 11 Minuten mit dem Zug entfernt, der Schiphol Flughafen 15 Minuten und Amsterdam 30 Minuten.

Dieser englischsprachige Bachelorstudiengang dauert drei Jahre und du erhältst einen Bachelor of Arts. Grundsätzlich wirst du 40 Stunden die Woche studieren – eine volle Arbeitswoche. Rund 16 Stunden verbringst du in Vorlesungen und Lerngemeinschaften. Die restliche Zeit bist du im Selbststudium.
Im ersten Semester wirst du Grundwissen und Kompetenzen im Bereich der Kunstgeschichte aufbauen. Obwohl zeitgenössische Kunst der Hauptfokus dieses Studiengangs ist, brauchst du grundlegendes Wissen über die Vergangenheit, um die Gegenwart und Zukunft verstehen zu können.

Jeder Student im ersten Jahr belegt die Freshman Class. Dieser Kurs bietet die perfekte Einführung in das akademische Studium der Künste. Studenten lernen über die digitale Lernumgebung der Universität, die diversen Aspekte des Kunststudiums sowie verschiedene Einstellungen zu Medien und Objekten. Während des zweiten Teils des Kurses lernen Studenten über unterschiedliche Haupt- und Nebenquellen und nutzen die Bücherei und Dokumentationseinrichtungen.

Ein anderer Kurs des ersten Jahres ist beispielsweise “How the world makes art”, welcher sich mit Themen wie Kunst und Religion, Kunst und Identität sowie Kunst nach dem Tod beschäftigt. Andere Kurse sind Visuelle Künste 1300-1800, Moderne und zeitgenössische Kunst und Fotographie, Große Medien, Kunst in der Gesellschaft, Design und heimische Kultur, Kuratierungskultur, Repräsentations- und visuelle Kultur, Kino und Fotographie.


Student an der Uni Leiden
Im zweiten Jahr wirst du innovative Entwicklungen durchnehmen. Der Schwerpunkt liegt hier auf globalen Problemen in unserem globalisierten und technischen Zeitalter; du wirst den Einfluss von Kunst und Medien in der Gesellschaft sowie ihr Zusammenspiel untersuchen. Du wirst dich in die Welt der zeitgenössischen Kunst und Medien einleben – von traditionellen Medien hin zu digitalen Medien, von aktivistischer Kunst zu poetischen Begegnungen. Social Media werden als Plattformen und Strategien für politische und soziale Aktionen (z. B. während des Arabischen Frühlings) untersucht.

Zu guter Letzt wirst du im dritten Jahr Schnittpunkte und Beziehungen theorisieren. Du wirst dein theoretisches Verständnis an der Schnittstelle von Kunst, Medien und Gesellschaft voranbringen und deine eigene kritische Analyse in der Form einer Bachelorarbeit entwickeln. Der dynamische Austausch zwischen künstlerischen und aktivistischen Strategien wird zum zusammenlaufenden Punkt des Studiengangs. In Arts, Media and Society gibt es auch ein freies Semester, in dem du ein Praktikum oder Auslandssemester absolvieren oder dich für einen Minor an einer anderen Fakultät entscheiden kannst.

Berufsaussichten

Absolventen dieses Studiengangs häufig Positionen als:

  • Kurator or Programmentwickler für Museen, Festivals, Medienlabore oder andere Kulturinstitutionen
  • (Kunst-) Journalist oder Kolumnist für Zeitungen und Magazine
  • Redakteur oder Verleger in (online) Medien
  • Politikberater oder Berater für (inter-) nationale, staatliche oder nichtstaatliche Organisationen
  • Veranstalter von bildenden oder öffentlichen Engagementaktivitäten für Bildungseinrichtungen, nichtstaatliche Organisationen oder Unternehmen
  • Wissenschaftler
  • Kultureller Unternehmer: Aufbau deiner eigenen Dienstleistung oder Institution im Bereich Kunst und Kultur

Kontakt

The Studyline
Rachel Quennell
Rapenburg 70
Tel.: +31 (0)71 527 11 11
E-Mail: study@bb.leidenuniv.nl
Website: www.bachelors.leiden.edu

 
Broschüre per Email zusenden lassen oder Frage stellen!

Hier kannst du uns oder der Universität eine Frage stellen. Damit die Uni dir antworten kann, leiten wir deine Anfrage dorthin weiter. Du erhältst mit unserem monatlichen Newsletter viele Tipps zum Studium. Darüber hinaus geben wir deine Daten nicht weiter.

*
*
*
Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu und habe diese gelesen. (Pflichtfeld)