Museologie

Dieser und artverwandte Studiengänge beschäftigen sich mit theoretischen, praktischen und kunsthistorischen Aspekten des Kunstmarktes und seiner vielfältigen Repräsentationsformen:
Was ist eigentlich ein Museum? Welche Funktionen erfüllt es? Wie funktioniert es? Wie sieht die Zukunft der Museen aus? Welche anderen Organisationsformen im kulturellen Kontext gibt es?

Tätigkeit: Absolventen können z.B. als Ausstellungskuratoren, als Sammlungsverwalter, als Manager von Besucherzentren oder als Mitarbeiter von Bildungsorganisationen oder Galerien arbeiten.

Dieser und seine artverwandten Studiengänge beleuchten das Umfeld, in dem heutzutage Kunst geschieht und präsentiert wird. Verschiedene Studiengänge legen Schwerpunkte auf ökonomischen oder technischen Gebieten, in kunsthistorischen oder kunstmarkttheoretischen Feldern.

Mögliche Studienfächer sind (Auswahl):

  • Museologie / Museum Studies
  • History of Collecting and Collections
  • Creative Curating
  • Criticism Communication and Curation
  • History of Art with Museum Studies
  • History of Art Sociology
  • Visual Theories
  • Interpretive Studies
  • Art Gallery Studies
  • Art and Design History
  • Restoration and Conservation
  • Kunst und Technik
  • Kunst und Ökonomie
  • Arts Management and Administration
  • Management of Design and Communication

Links:

Deutscher Museumsbund e.V. (DMB)
www.museumsbund.de

Kulturpolitische Gesellschaft e.V. (KuPoGe)
www.kupoge.de


Bücher/Medien:

Neue Ansätze im Kulturmanagement
Verfasser: Thomas Heinze
Verlag: VS Verl. f. Sozialwissenschaften
Erscheinungsjahr: 2004

Studienführer Kulturwissenschaften
Verfasser: Simone Janson
Verlag: Lexika
Erscheinungsjahr: 2004

Was sind Kulturwissenschaften?
Verfasser: Heinz-Dieter Kittsteiner (Hrsg.)
Verlag: Wilhelm Fink
Erscheinungsjahr: 2004

Berufsstart und Karriere in Kunst, Kultur und Medien
Verfasser: Till Kammerer
Verlag: W.Bertelsmann
Erscheinungsjahr: 2003

Karriereziel Kulturmanagement
Verfasser: Klaus Siebenhaar (Hrsg.)
Verlag: BW Bildung und Wissen
Erscheinungsjahr: 2003